Casanova wider Willen — oder: Wie ist es eigentlich, schwerhörig zu sein?

Not quite like Beethoven

Wie ist es eigentlich, schwerhörig zu sein? Nun, manchmal gerät die Sache etwas außer Kontrolle und man wird zum Casanova wider Willen. Ich habe ein kleines Video gedreht und hoffe, es macht Euch Lust auf mein neues Buch Taube Nuss. Nichtgehörtes aus dem Leben eines Schwerhörigen. (Hier die facebook-Seite zum Buch.)

Ist Euch so etwas auch schon einmal passiert?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über sprachportal

My world inside loves to meet worlds outside...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Casanova wider Willen — oder: Wie ist es eigentlich, schwerhörig zu sein?

  1. sprachportal schreibt:

    Hat dies auf sprachsalat rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s