Einstufungstest bei Arge

Vor ein oder zwei Tagen hatte ich einen Link entdeckt , aus dem hervorging, dass immer mehr Leute aufgrund zweifelhafter psychischenTests als geistig behindert eingestuft werden, um damit für die Werkstätten für behinderte Menschen passend gemacht werden. Offenbar nehmen die Leute freiwillig am Test teil, weil man ihnen suggeriert, man könne sie dann gezielter in den Arbeitsmarkt eingliedern. Als ich heute in einer Werkstatt war, in der einer meiner Betreuten arbeitet, habe ich mal gefragt, ob es dort schon derartige Beobachtungen gibt und erfahren, dass auch dort vermehrt Menschen hingeschickt werden, die nach bisher allgemeinen Maßstäben nicht als geistig behindert galten. Es wäre sehr interessant, zum einen die Fragen kennenzulernen, aber auch festzustellen, wie die Tests ausgewertet werden, wie die standardisiert sind usw. Falls also jemand nähere Info hat, wäre ich sehr interessiert. Ich frage mich auch, ob schon jemand gegen die Einstufung als geistig Behinderter geklagt hat oder beabsichtigt, dies zu tun.
(via Facebook)
Advertisements

Über sprachportal

My world inside loves to meet worlds outside...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Inklusion, Soziales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s