http://www.reha-recht.de/forum-d/beitrag/artikel/diskussionsbeitrag-d27-2014/

„Nichts über uns ohne uns!“ – Von der Alibi-Beteiligung zur Mitentscheidung! Ein Diskussionsbeitrag zur Umsetzung des Gebotes der „Partizipation“ der UN-Behindertenrechtskonvention

(Zitiervorschlag: Heiden: „Nichts über uns ohne uns!“ – Von der Alibi-Beteiligung zur Mitentscheidung! Ein Diskussionsbeitrag zur Umsetzung des Gebotes der „Partizipation“ der UN-Behindertenrechtskonvention; Forum D, Beitrag D27-2014 unter www.reha-recht.de; 15.12.2014)

Der Autor beschäftigt sich in dem vorliegenden Beitrag intensiv mit der Bedeutung von Partizipation, insbesondere im Hinblick auf den derzeitigen Reformprozess der Eingliederungshilfe und der Schaffung eines Bundesteilhabegesetzes.

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert an verschiedenen Stellen die Partizipation von Betroffenen bzw. Selbsthilfe- oder Selbstvertretungsorganisationen. Doch was genau ist darunter zu verstehen? Worin besteht der Unterschied zur Teilhabe? Und wie gelingt Partizipation im Sinne der Behindertenrechtskonvention?

Diese und weitere Fragen beantwortet der Autor in seinem Text. Er stellt dazu verschiedene Modelle der Partizipation dar und schlägt verschiedene Maßnahmen vor, wie die Partizipation von Selbstvertretungsorganisationen gewährleistet werden kann

Artikel: Nichts ohne uns über uns

Advertisements

Über sprachportal

My world inside loves to meet worlds outside...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Inklusion, Soziales abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s