Flugsicherheit und Piloten

Staatsanwalt berichtet

Germanwings-Co-Pilot war bei 41 Ärzten

Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine war fluguntauglich –
zu diesem Schluss kommt der ermittelnde französische Staatsanwalt.
Demnach konsultierte Andreas L. innerhalb von fünf Jahren 41 Ärzte.

Quelle:
http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/888006/staatsanwalt-berichtet-germanwings-co-pilot-41-aerzten.html

So viele Helfer und keine Hilfe…..?

PARIS. Der 27 Jahre alte Co-Pilot, der am 24. März einen Germanwings-Airbus mit 150 Menschen an Bord absichtlich zum Absturz gebracht haben soll, war nach Angaben des französischen Staatsanwalts gesundheitlich nicht fähig, die Maschine zu fliegen.

Er sei niedergeschlagen, instabil und psychisch krank gewesen, sagte der Marseiller Staatsanwalt Brice Robin. Er sei nicht mehr in der Lage gewesen, ein Flugzeug zu fliegen.

Der Co-Pilot sei im März an zehn Tage krankgeschrieben gewesen. In den vergangenen fünf Jahren habe er 41 verschiedene Ärzte konsultiert.

Im letzten Monat vor dem Absturz seien es sieben Besuche gewesen. Der Mann habe versucht, dies zu verheimlichen.

Allerdings sei er bei einigen Arztterminen von seiner Mutter oder seiner Freundin begleitet worden.

Berichte über Augenprobleme

Robin berichtete von Augenproblemen des Co-Piloten. „Andreas L. sah zu 30 Prozent dunkel und hatte Lichtblitze wie bei einer Netzhautablösung.“

Er sei deswegen auch beim Arzt gewesen, wo kein körperliches Problem festgestellt worden sei. Der 27-Jährige habe Angst gehabt, zu erblinden.

Gleichzeitig habe er versucht, dies vor seinem Arbeitgeber zu verheimlichen. Es gebe keine Hinweise, dass Kollegen von den Problemen gewusst hätten.

Die Staatsanwaltschaft will nun aber trotzdem eine mögliche Verantwortung der Fluggesellschaft und der Konzernmutter Lufthansa klären.

Er werde drei Untersuchungsrichter mit einem Verfahren gegen Unbekannt wegen fahrlässiger Tötung beauftragen, sagte Robin.

Advertisements

Über sprachportal

My world inside loves to meet worlds outside...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s